You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dreamboard. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Thursday, November 10th 2011, 7:27am

[7020HD] AC3 über HDMI -> kein Ton

Hallo Gemeinde!

Seit einigen Tagen zähle ich mich zu den glücklichen Besitzern einer DM-7020HD.
Darüber hinaus besitze ich noch einen Samsung UE40D7090 SmartTV und einen DENON ADV-1000 Dolby-Digital-Receiver.

Die Geräte sind folgendermaßen miteinander verkabelt:
- DM7020HD an HDMI1 des SmartTV
- SmartTV über optische Verbindung an ADV-1000

Im SmartTV ist alles auf DolbyDigital-Ausgabe eingestellt und funktioniert auch entsprechend.
Bei der Dreambox ist AC3-Downmix abgeschaltet und AC3 als Standardausgabe eingestellt.
Es kommt so jedoch kein Ton heraus. :-(
Wenn ich jedoch an der Dreambox AC3-Downmix einschalte, kommt erwartungsgemäß ein Stereosignal bei der ADV-1000 an.

Für mich sieht es jetzt so aus, als würde das AC3-Signal nicht über das HDMI-Kabel n den Fernseher geliefert werden, sondern nur das "downgemixte".

Ist das ein Bug?
Habe ich einen Fehler gemacht?
Kann man das beheben?

Danke für die Antworten!
Gruß,
Suppi

Homey

Dreamer

Posts: 2,172

Location: NRW

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

2

Thursday, November 10th 2011, 7:59am

Natürlich funktioniert das über HDMI (einfach so ob mit downmix oder ohne).

Zu 99,99% ein Fehler im Setup deines TV's oder AVR's.

Kommt denn schonmal Sound aus dem TV raus? Was passiert wenn du dreambox mit denon direkt verbindest (optisch), kann der Denon das AC3 dann wiedergeben?
Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert.
Praxis ist, wenn alles funktioniert aber niemand weiß warum.

3

Thursday, November 10th 2011, 5:02pm

[gelöst]

Hier ein Auszug aus der Bedienungsanleitung ...

Quoted

Bei obiger Vorgehensweise überträgt der optische Anschluss nur 2-Kanalaudio.
Die Tonausgabe erfolgt also nur über den linken und rechten Frontlautsprecher
sowie den Subwoofer des Heimkinosystems. Wenn Sie 5.1-Kanalton
wünschen, müssen Sie den DIGITAL AUDIO OUT (OPTICAL)-Ausgang des
DVD-Players oder des Satellitenreceivers (also Anynet-Gerät 1 oder 2) direkt
an einen Verstärker oder ein Heimkinosystem und nicht an das Fernsehgerät
anschließen.
Wer lesen kann ist klar im Vorteil! :cursing:

4

Friday, November 11th 2011, 2:34pm

Ist bei der 8000er auch so, habe bis heute keinen Ton ueber HDMi wenn ich AC3 downmix ausschalte, ist bei meinen Samsung TVs leider so. Mit anderen Geraeten AppleTV oder Popcournhour geht das jedoch.

Gruss obraendl

Homey

Dreamer

Posts: 2,172

Location: NRW

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

5

Friday, November 11th 2011, 8:12pm

Bei ihm stehts aber wenigstens in der Bedienungsanleitung das es sein TV nicht unterstützt.

Da kannste dann halt nix machen ... das bei dir sowieso nie irgendwas funktioniert ist ja nix neues, aber bei den anderen funktionierts ja wenigstens ...
Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert.
Praxis ist, wenn alles funktioniert aber niemand weiß warum.

6

Tuesday, May 22nd 2012, 8:06pm

nochmals zur Klarstellung, da hier 2 Themen miteinander verwurscheld werden:

1. Der DD Ton wird vom Samsung nicht 1:1 an einen externen verstärker weitergeleitet
2. Der DD Ton via HDMI wird am Fernsehgerät nicht wiedergegeben.

Mein Problem ist Nr. 2:

Dream am Samsung
AC3 aktiviert
Downmix aus
= kein Ton...

Fantec mit gleichem Film, gleichem Kabel und gleichem HDMI Eingang
AC3 Spur aktiv
HDMI Ausgang auf "passtrough" (bedeutet, dass der DD Ton nicht downgemixed wird)
= wunderbarer Ton

Am TV kanns also nicht liegen!!!
Herzliche Grüße

Peter - Videot aus Leidenschaft

Dream 7020HD (an Kabel-BW), Samsung UE55D7090, Fantec TV-FHDS

7

Wednesday, May 23rd 2012, 4:24pm

Ich vermute dass das mit dem Handshake zwischen Dream und Samsung TVs nicht klappt, habe das Problem auch, auch bei diversen Samsung Modellen, hat denn von den Dream Devs niemand nen Samsung TV.

Nochmal: AC3 Default an, Downmix aus, kein Ton mehr hoerbar.

Gruss obraendl

Homey

Dreamer

Posts: 2,172

Location: NRW

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

8

Sunday, June 10th 2012, 10:50pm

Auch bei den meisten modernen Samsung TV's kann man über HDMI nur PCM stereo einspeisen ... findet man bei den gängigsten Modellen zumindest so in der Anleitung/Doku.

Quoted

Fantec mit gleichem Film, gleichem Kabel und gleichem HDMI Eingang
AC3 Spur aktiv
HDMI Ausgang auf "passtrough" (bedeutet, dass der DD Ton nicht downgemixed wird)
= wunderbarer Ton


Keine Ahnung, aber soweit ich weiss können die meisten Receiver anderer Hersteller sehen welche Tonformate das angeschlossene HDMI Gerät unterstützt und machen dann automatisch DownMix an wenn das HDMI Gerät kein richtiges AC3 unterstützt. Vielleicht kann dein "Fantec" ja sowas und macht automatisch den DownMix an?

Aber bin mir da nicht sicher, vielleicht gibt's auch wirklich ein Problem mit Samsung und Dreambox über HDMI / AC3, mein Kumpel hat zwar nen Samsung aber da steht halt auch versteckt in der Doko das der kein AC3 kein via HDMI, nur über interne Tuner usw. funktioniert das aber nich von extern.

Was für ein Samsung TV hast du denn, das wäre mal hilfreich damit man sich wirklich erstmal schlau machen kann ob der wirklich richtiges AC3 über HDMI akzeptiert. Wenn JA, dann weiss man das es ein Problem gibt mit Dreambox und Samsung TV's. Die meisten Samsung TV's können es aber halt nicht ...
Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert.
Praxis ist, wenn alles funktioniert aber niemand weiß warum.

This post has been edited 1 times, last edit by "Homey" (Jun 10th 2012, 10:55pm)


9

Monday, June 11th 2012, 10:54am

Ich hab n UE55D7090.

Mich würde doch sehr wundern, wenn die Glotze über HDMI nur "bearbeitetes" PCM Signal verarbeiten könnte.
Mein alter Fantec, der den DD Ton nicht kannte (also auch nix downmixen) blieb z.B. bei meinem alten Philips, der kein DD beherrschte stumm, der Samy gibt den Ton problemlos wieder.

Die u.a. Stelle aus der Bedienungsanleitung eines Samys bezieht sich auf die Verkabelung von angeschlossenen Audiogeräten. soll heissen, dass der Samy nicht gleichzeitig decodieren (für die Ausgabe am TV-Lautsprecher) und an ein optischen Ausgang lossless weitergeben kann...
Herzliche Grüße

Peter - Videot aus Leidenschaft

Dream 7020HD (an Kabel-BW), Samsung UE55D7090, Fantec TV-FHDS