You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dreamboard. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Sunday, February 5th 2012, 2:24pm

3TB Festplatten in DM8000

Hallo zusammen,

ich würde gerne eine 3TB Platte in meiner DM8000 verbauen. In verschiedenen Foren habe ich gelesen, dass der aktuelle Kernel noch keine 3TB Platten unterstützt.

Kann mir jemand sagen, ob das richtig ist und ob es dafür in naher Zukunft ein Update des Kernel geben wird?

Viele Grüße,

BoxBob

2

Sunday, February 5th 2012, 2:50pm

DM8000 sss

3

Sunday, February 5th 2012, 5:36pm

Hallo,

besten Dank für den Link. Den hatte ich auch gesehen. Eine Aussage zum Kernel-Update wird dort allerdings nicht gemacht oder habe ich etwas überlesen?

Viele Grüße,

BoxBob

4

Sunday, February 5th 2012, 7:37pm

kernelupdate soll kommen, tippe mal in den nächsten monaten, DMM gibt da nichts genaues bekannt
grüße maxl


5

Saturday, May 5th 2012, 11:44am

Hallo zusammen,

das Update ist ja mittlerweile raus :)

Die Festplatte wird korrekt mit 3 TB erkannt, allerdings nur mit knapp 800 GB initialisiert (mit dem Initialisierungsdialog im Menü).

Manuell (über SSH) kann ich 2 TB partitionieren und verwenden.

Meine Frage ist nun: kann das neue OE2.0 mit GUID-Partitionen umgehen, damit ich die vollen 3TB nutzen kann? Wenn ja, geht das mit Boardmitteln? Außer fdisk habe ich auf der DB kein anderes Tool zum partitionieren gefunden.


Viele Grüße,

BoxBob

6

Tuesday, May 8th 2012, 4:45pm

Man kann theoretisch jede Festplatte größer 2TB einbauen und betriebsbereit machen. Bei Festplatten größer 1 TB sollte man allerdings ein USB Stick als Swap (Arbeitspeicher Erweiterung) mounten da sonst die Formatierung und Initialisierung fehl schlägt. Einfach mal googeln !! Ich habe so eine 2 TB Festplatte zum laufen gebracht.

7

Wednesday, May 9th 2012, 5:53pm

Ich habe eine 7TB Platte aus Ohio, USA bekommen von der Firma Seagate. 7 Paritionen a 1000GB, schon ganz fein

8

Thursday, May 10th 2012, 8:19am

@BoxBob
fdisk kann nicht mit GPT umgehen. Aber wie ich diesem Commit entnehme, sollte ab dem nächsten Update dann auch parted verfügbar sein.

9

Thursday, May 10th 2012, 10:33am

@WilliamG: Das sind gute Nachrichten. Besten Dank für die Info.

Ich werde hier berichten, wenn die vollen 3TB funktionieren.

Viele Grüße,

BoxBob

10

Thursday, May 10th 2012, 4:16pm

@kabelbinder:
7GB Platte? Wo solls denn so was geben, noch nie gehört. Meines Wissens ist die größte eine 4TB momentan.
Und was hat die mit der DM8000 zutun?
Senti

8 Kabel an 8 Tuner :thumbsup:

Dr. Chaos

Dreamer

    Germany

Posts: 167

Location: Köln

Occupation: Linux Admin

  • Send private message

11

Thursday, May 10th 2012, 6:00pm

Klingt nach nem RAID0.
Ich kenne da Größen bis 40TB in einem RAID50.

12

Friday, May 11th 2012, 10:30am

Das gilt aber nicht mehr als EINE HDD, oder? ei einem NAS oder Server mit mehreren HDDs kenne ich das.

Sorry wenns etwas OT ist.
Senti

8 Kabel an 8 Tuner :thumbsup:

13

Friday, May 11th 2012, 12:58pm

ich würde eher auf ein JBOD tippen als auf ein RAID0.
mfg ,
Reichi

"Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."


Dr. Chaos

Dreamer

    Germany

Posts: 167

Location: Köln

Occupation: Linux Admin

  • Send private message

14

Friday, May 11th 2012, 1:06pm

Auf jeden Fall beides "Igitt". (JBOD & RAID0)

15

Saturday, May 26th 2012, 12:24pm

Hallo zusammen,

die 3TB Festplatte funktioniert nach dem Update tadellos bei mir. Die Partionierung mit parted war ebenfalls ein Kinderspiel.

Viele Grüße,

BoxBox

16

Sunday, May 27th 2012, 11:22am

Die Partionierung mit parted war ebenfalls ein Kinderspiel.
Heißt das, dass man keine 3TB-Partition erstellen kann, also eine große Partition über die gesamte Festplattengröße?
DM8000 SSSS - Merlin-3 OE-2.0

Dr. Chaos

Dreamer

    Germany

Posts: 167

Location: Köln

Occupation: Linux Admin

  • Send private message

17

Sunday, May 27th 2012, 3:13pm

Doch, mit parted.

18

Sunday, May 27th 2012, 7:46pm

Jede Platte muss Partitioniert werden, sonst funktioniert sie nicht. Aber man kann sich natürlich für eine einige grosse Partition entscheiden (was in einer STB durchaus Sinn macht)...